MASCHINENBAU

Strategie, M&A und Transformation für den Maschinen- und Anlagenbau.

Wir beraten Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassend bei allen Fragestellungen rund um Strategie, M&A und Transformation. Dabei kennen wir uns in vielen verschiedenen Segmenten der Branche aus und bringen vor allem unsere Erfahrung und Best Practices in unterschiedlichen Geschäftsmodellen vom Komponenten- über den Systemlieferanten bis zum Komplettanbieter ein.
HERAUSFORDERUNGEN

Das Jahr 2022 war ein Wendepunkt im Maschinen- und Anlagenbau

Nachhaltigkeit: Das Streben nach mehr Nachhaltigkeit ist für die Branche aktuell eine wesentliche Wachstums- und Differenzierungsmöglichkeit. Sämtliche politische und gesellschaftlichen Vorgaben und Visionen werden ohne innovative Maschinen und Anlagen ins Leere laufen.

Automatisierung: Der Mangel an Fachkräften in vielen Teilen der Welt, steigende Lohnkosten und eine Vielzahl an Auflagen zwingen viele produzierende Unternehmen, den Automatisierungsgrad kontinuierlich zu erhöhen. Externe Schocks wie die Corona-Krise befeuern diesen bereits seit längerem anhaltenden Trend.

Vernetzung und Digitalisierung: Nach den ersten Jahren des „Trial and Error“ mit neuen, digitalen Möglichkeiten kristallisieren sich nunmehr die wirklich wertschöpfenden Anwendungen heraus. Anlagensteuerung und Überwachung, Leistungsoptimierung oder neue Wartungskonzepte sind nur einige der attraktiven Geschäftsmodelle, die auf der Vernetzung und Digitalisierung von Maschinen und Anlagen basieren.

Flexibilität: Die Supply-Chain-Krise der letzten Jahre hat gezeigt, dass zentralisierte Produktionsstätten mit hohen Durchsatzmengen nicht unbedingt das Modell der Zukunft sind. Gefragt sind vermehrt dezentrale, kleinere und flexiblere Produktionseinheiten, was mit einer veränderten Anlagenauslegung einher geht. Hieraus entstehen neue Chancen. 

Konsolidierung: Einige Segmente verzeichnen einen Trend zur Konsolidierung. Kleinere Unternehmen werden von größeren Einheiten aufgekauft und entweder integriert oder stand-alone weiterentwickelt. Die Anbieterlandschaft verändert sich dadurch und Unternehmen müssen die Folgen für sich selbst ableiten – selbst kaufen, verkaufen oder das Geschäft organisch entwickeln.

 

SEGMENTE

Wir beraten mit tiefem Fachwissen und ohne langwierige Einarbeitung.

Schwerpunkte

  • Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen
  • Mess- und Prüftechnik
  • Fördertechnik
  • Elektrische Automation
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Kompressoren, Druckluft und Vakuumtechnik
  • Kälte- und Wärmepumpentechnik
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

Matthias
Riemann

Partner

Melissa
Motyka

Manager

PROJEKTBEISPIELE

Wir liefern Ergebnisse. Und bringen unsere Kunden voran.   

NAHRUNGSMITTELMASCHINEN

Corporate Strategy

Für einen Hersteller von Nahrungsmittelmaschinen entwickelten wir eine umfassende Unternehmensstrategie, die wir im Anschluss gemeinsam mit lokalen Teams vor Ort für die Kernregionen Nordamerika, Europa und Asien detaillierten. Im Ergebnis konnte sich die bis dato operativ geprägte Organisation in Richtung einer strategisch denkenden und handelnden Organisation weiterentwickeln und verfolgt klare Wachstums- und Positionierungsziele. 

VERPACKUNGSMASCHINEN

Marktstudie

Für die US-Niederlassung eines der weltweit größten Private Equity Fonds führten unsere Expert:innen eine Markstudie für Verpackungsmaschinen für Anwendungen im Pharmabereich durch. Mit Hilfe zahlreicher Marktinterviews und Expertengespräche konnten ein transparentes Marktmodell aufgesetzt und ein detailliertes Bild über die Marktgröße und -entwicklungen auf Anwendungsebene gezeichnet werden.

MESS- UND PRÜFTECHNIK

Corporate Strategy

Gemeinsam mit einem führenden Hersteller von Mess- und Prüftechnik entwickelten wir die Corporate Strategy und beantworteten alle Fragen rund um Wachstumspotenziale, neue Geschäftsmodelle im Service- und Aftermarketbereich sowie mögliche Übernahmetargets. Im Ergebnis konnte dem Aufsichtsrat eine klare Roadmap für die nächsten fünf Jahre vorgelegt werden, die seither konsequent umgesetzt und nachverfolgt wird.

ELEKTRISCHE AUTOMATION

Commercial Factbook

Für einen mittelständischen Private Equity Fond erstellten wir in einem komplexen Marktsegment der Elektrischen Automation ein Commercial Factbook. In diesem haben wir die einzelnen Marktsegmente transparent gemacht und Wachstumspotenziale aufgezeigt. Gleichzeitig wurden die Strategie des Targets aufgezeigt und wesentliche Ziele plausibilisiert.

HOLZBEARBEITUNGSMASCHINEN

Transformation

Bei einem Hersteller von Holzbearbeitungmaschinen hat Munich Strategy den Transformationsprozess mit dem Ziel einer Effizienzsteigerung erfolgreich durchgeführt. Im Fokus standen dabei die Umstrukturierung der Aufbauorganisation inklusive Berichtslinien in den Vorstand, die Optimierung der Kernprozesse Market-to-Order sowie Order-to-Cash. Im Ergebnis konnten die strategischen Ziele deutlich früher als geplant erreicht und die Organisation in Hinsicht auf klare Verantwortlichkeiten und schlanke Prozesse verbessert werden.

HOLZBEARBEITUNGSMASCHINEN

Commercial und Service Strategie

Zusammen mit einem mittelständischen Anbieter von Holzbearbeitungsmaschinen haben wir eine Commercial und Service Strategie entwickelt. In dieser wurden die Unternehmensziele auf die Bereiche Vertrieb und Service detailliert und in greifbare Initiativen in den wesentlichen Absatzregionen umgewandelt. Schwerpunkte lagen auf neuen Servicekonzepten, dem Ausschöpfen der installierten Basis sowie der Umstellung von Distributoren- auf direkten Vertrieb in wesentlichen Märkten.

INSIGHTS

Wir gehen den Zukunftsfragen im Maschinen- und Anlagenbau auf den Grund. 

Ob Innovationen und disruptive Technologien, neue Wertschöpfungs- und Servicemodelle, neue Märkte und Marktteilnehmer oder geopolitische Veränderungen, die sich auf die Lieferketten auswirken. Wir sind nah am Markt, aber haben den nötigen Weitblick, um die wichtigste Branchenthemen schnell einordnen zu können. Unsere Insights verschaffen echte Wettbewerbsvorteile.